Wer war eigentlich der Heilige Martin?

Martin war ein römischer Soldat, der um das Jahr 316 nach Christus geboren wurde. Der Legende nach ritt er an einem kalten Wintertag an einem hungernden und frierenden Bettler vorbei. Der Mann tat ihm so leid, dass Martin mit dem Schwert seinen warmen Mantel teilte und dem Bettler eine Hälfte schenkte. In der Nacht erschien Martin der Bettler im Traum und gab sich als Jesus Christus zu erkennen.

Zu seinen Ehren begleiten wir vom 09. - 11.11. die Umzüge in Ochtendung, Brohl und Möntenich.

Start in Ochtendung ist um 18:15 Uhr, Abfahrt ist um 17:15 Uhr am Proberaum.

Samstag bzw. Sonntag begleiten wir dann die Martinszüge in Brohl und Möntenich.
Der Start ist jeweils um 18:30 Uhr.

-------------------------------------------------------------------------------------------------